Schweizer Sieg beim Critérium International F3A du Hainaut in Belgien


Dieser Wettbewerb, der in Grandrieu (Belgien) stattfindet, ist einer der renommiertesten in der Disziplin F3A. In diesem Jahr versammelte er wieder einmal alle Top-Piloten Europas.


Zunächst absolvierten die Piloten drei Durchgänge des internationalen Vorprogramms P23. Danach kämpfen die fünf Besten um den Sieg, indem sie das sehr schwierige internationale F23-Finalprogramm flogen.

Den Wettbewerb gewann der Schweizer Sandro Matti, gefolgt von Christophe Paysant-Le Roux (FR), Lassi Nurilla (FIN), Gernot Bruckmann (A) und Stefan Kaiser (LIE). Tolle Leistung von Sandro, denn alle Finalisten gehören zweifellos zu den zehn besten Piloten der Welt.

Bemerkenswert ist auch die solide Leistung der anderen Mitglieder der Schweizer Nationalmannschaft. Reto Schumacher landete hinter dem Podium (7.) und flog einen F23-Vorflug, den einige der Finalisten wohl nicht abgelehnt hätten. Philipp Schürmann, der zum ersten Mal in die Nationalmannschaft rekrutiert wurde, belegte den 20. Platz.

Wir werden die Schweizer Piloten bei den F3A-Europameisterschaften in Zamora (Spanien) wiedersehen und wünschen ihnen, dass sie ihre guten Leistungen zu Beginn der Saison bestätigen können.

Marco Pelizzone

TM F3A Swiss Team

Übersetztung Adi Bruni



Alle News

Jahr  

F3K Schweizermeisterschaft 2024

Monday, April 29, 2024



Interregionalmeisterschaften Ost 2024

Saturday, April 27, 2024



CIAM Flyer 2-2024

Thursday, April 25, 2024



Fesselflug Electrospeed F2G

Monday, April 15, 2024



F3K

Wednesday, April 3, 2024



Jahresbericht des SMV Präsidenten

Wednesday, March 27, 2024




Versand der AeCS-Mitgliederrechnungen

Tuesday, February 20, 2024





Lostorfer Anfängerwettbewerb 2024

Friday, February 2, 2024




SMV Ausbildungsanlass 2024

Monday, January 1, 2024