F3J Schweizermeisterschaft 2022


Marc Summermatter 1000 Punkte. Richard Gadan 1830 Punkte Thomas Kübler 1684 Punkte.

Am Samstag, 25.6.2022 durften wir in der Thurebene (Kt.TG) die Schweizermeisterschaft F3J ausführen. Die Hinreise machte uns stutzig, war doch das Wetter wirklich nicht hochsommerlich, sondern herbstlich.


Nebel und Sonnenschein wechselten sich von Freiburg bis nach Altikon regelmässig ab. Auch bei der Ankunft war der Nebel noch recht tief. Bis aber dann alles aufgebaut war, hat sich auch die Sonne gezeigt, was alle recht glücklich machte.
Einen recht herzlichen Dank an Ruedi, dass er sich die Zeit genommen hat, mit den Landwirten zu sprechen und wir doch noch ein Feld in dieser Region finden konnten. Auf Grund der Windrichtung waren die Distanz von den 4 Startstellen zu den Bäumen auch noch recht akzeptabel, durften wir doch mit der vollen Distanz von 150 m zur Umlenkrolle arbeiten. Pünktlich wie vorgesehen ruft uns der Wettbewerbsleiter Kurt Strasser zum Briefing, so war dann auch allen klar, was Sache ist. Um 10 Uhr wurde   der Wettbewerb gestartet.

Nun hatten alle in den 6 Vorrunden die Möglichkeit sich für das Finale zu qualifizieren. Runde für Runde wurde gekämpft, manche fanden es leicht, andere schwer und andere verzweifelten fast. Leicht ist es halt nicht. Die Rangliste sah nach jeder Runde anders aus, die zwei Ersten konnten sich gut halten. Ab dem Platz 3 waren die Wechsel schon recht stark und andere versuchten von hinten das Feld einzuholen. Ein schlechter Start, eine Unachtsamkeit oder auch einem nicht ganz gewohnten Helfer beim Start entschieden über Final oder nicht. Auch sind in der Region, die nicht allen bekannten Springbäume heimisch, nicht hinschauen und schon steht das Ding vor dem Model. Das sind Sachen, die dann entschieden, wer zu den 4 Finalteilnehmern gehörte.

Die Gladiatoren des Finales sind: Thomas, Marc, Richard und Paul. Nach dem ersten Fly-off Durchgang schaffen alle die 15 Min. und sind sie daher recht nahe beisammen. Vor dem Start des zweiten Durchganges zeigt doch unser Kollege Rotmilan an wo es ok ist und das recht tief über Grund. Ja es werden ganz kurze Starts gemacht, nur Marc machte einen nicht allzu kurzen Start. Wer hatte nun richtig gewählt. Marc fliegt durch, alle andern müssen nach starten. Was dann auch zum Endresultat führte. Marc Summermatter 1000 Punkte. Richard Gadan 1830 Punkte Thomas Kübler 1684 Punkte. Gratulation an die Medaillenträger.

Bei einem kühlen Getränk und interessanten Gesprächen fand der Tag sein Ende.

 

Fako F3

Markus Schneuwly



Fotos: F3J Schweizermeisterschaft 2022



Alle News

Jahr  
Neue F3A-Programme für 2024/2025

lunedì 30 dicembre 2024


Die neuen FAI-Programme für die F3A-Kunstflieger sind auf der Kunstflug-FAKO Seite downloadbar. Auch eine Ansagekarte für die Programme P-25 und F-25 findet ihr dort. Viel Erfolg beim Trainieren.

Invio delle fatture dei soci AeCS

martedì 20 febbraio 2024


Dal news AeCS



Lostorfer Anfängerwettbewerb 2024

venerdì 2 febbraio 2024


61. Lostorfer Anfängerwettbewerb 2024


SMV Ausbildungsanlass 2024

lunedì 1 gennaio 2024


Am Samstag 3. Februar 2024 (Anmeldeschluss 21. Januar) findet der SMV Ausbildungsanlass in Olten statt Start ist um 08:30 mit dem Begrüssungskaffee.