Drohnen; Die Bedeutung der Anpassung der VLK per 1. August 2014 für den Modellflug


Der rasche zunehmende Betrieb von Drohnen als Foto- oder Videoplattform, auch in bewilligungsfreien Privatbetrieb hat zu Irritationen in der Öffentlichkeit geführt.


Dass beim Betrieb von Drohnen ein nicht unerhebliches Gefährdungspotential, insbesonders beim Überflug von Menschen, besteht, liegt auf der Hand. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL hat aus diesem Grund eine entsprechende Anpassung der Verordnung über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien (VLK)  durchgeführt.

In Abstimmung mit dem Bundesamt für Zivilluftfahrt fasst der SMV die am 10. Juli angekündigte Änderung der Verordnung über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien (VLK) wie folgt zusammen:

 

·         In der VLK bleiben Drohnen und Modellflugzeuge (500 Gr.- 30 Kg), wie bisher, unter „unbemannte Luftfahrzeuge“ gleichgesetzt. (Art. 1 VLK)

 

·         Für öffentliche Flugveranstaltungen mit ausschliesslich unbemannten Luftfahrzeugen ist, wie bisher, keine Bewilligung des BAZL erforderlich.(Art. 4 VLK)

 

·         Der Betrieb von Modellluftfahrzeugen, darunter fallen gem. Art. 1 VLK auch Drohnen, im Umkreis von weniger als 100 Metern um Menschenansammlungen von mehr als zwei Dutzend Personen im Freien, es sei denn, es handle sich um öffentliche Flugveranstaltungen nach Artikel 4. ist neu verboten. (Art.17 VLK, neuer Buchstabe c.)

Normaler Modellflugbetrieb auf einem Modellflugplatz wird als Flugveranstaltung nach Art. 4 betrachtet und unterliegt der 100 m Regel nicht.

 

·         Ergänzend teilt uns das BAZL dazu am 16.7. auf Anfrage mit, dass eine „Menschenansammlung“ im Sinne der VLK als mindestens zwei Dutzend Personen definiert ist.

Der Wortlaut der Anpassung der VLK

Hier nun noch der bereits in unserer Mitteilung vom 10. Juli angekündigte, genaue Wortlaut der vorgesehenen Änderungen der Verordnung über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien (VLK):

Art. 17 Abs. 2 Bst. c

2 Der Betrieb von Modellluftfahrzeugen mit einem Gewicht zwischen 0,5 und 30 kg ist untersagt:

c.     im Umkreis von weniger als 100 Metern um Menschenansammlungen im Freien, es sei denn, es handle sich um öffentliche Flugveranstaltungen nach Artikel 4.

Art. 18 Abs. 1 Bst. b

1 Es können Ausnahmen von den folgenden Einschränkungen bewilligt werden:

b.     von den Einschränkungen nach den Artikeln 15 Buchstabe a, 16 Buchstabe a und 17 Absätze 1 und 2 Buchstabe c: vom BAZL. 

Die entsprechend angepasste Version der VLK wird in Kürze auf der Website des BAZL publiziert:

http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19940351/index.html

Der SMV bittet eindringlich darum, die für Flugsicherheit verantwortlichen Kameraden in den Regionen und Vereinen über diesen Sachverhalt zu informieren und für die korrekte Umsetzung Mitverantwortung zu übernehmen. Ebenso erinnert SMV an dieser Stelle daran, dass die nachprüfbare Einhaltung gesetzlicher Vorgaben unabdingbare Grundvoraussetzung zur Regulierung eventueller Schäden durch Versicherungen ist.

Zur juristischen Abgrenzung von Drohnen

Dazu teilt uns das BAZL am 16.7. 2014 folgendes mit:

„Es ist richtig, dass das CH-Gesetz den Begriff „Drohne“ noch nicht kennt. Insofern sind Quadrokopter, Helikopter, Flugzeuge ...etc., allesamt unbemannte Luftfahrzeuge, für welche aktuell die Regeln der VLK zur Anwendung kommen.

Das BAZL definiert die Drohne indessen wie folgt:

http://www.bazl.admin.ch/dienstleistungen/02658/index.html?lang=de

Fazit: jedes unbemannte Luftfahrzeug kann eine Drohne sein. Sofern der Zweck des Fluges nicht mehr primär dem Fliegen an sich dient, sondern primär Fotos, Filme oder Daten gewonnen werden sollen, dürfte es sich um eine Drohne handeln. Ein Modellflugzeug mit einer Kamera (um nachträglich den Flug aus der Vogelperspektive nachverfolgen zu können) muss also nicht zwangsläufig eine Drohne sein. Es kommt auf den Hauptzweck an.

Das BAZL wird zu gegebener Zeit wohl eine spezifische Verordnung für Drohneneinsätze erarbeiten. Das BAZL beteiligt sich bezüglich aller Fragen um Definitionen, Anforderungen etc. an einer internationalen Arbeitsgruppe (JARUS), welche für die Normierung innerhalb der EU federführend ist.

Der typische Modellflug wird voraussichtlich nicht berührt werden.“

 



Alle News

Jahr  
2020 Schweizermeisterschaft Klasse F5B

Dienstag, 19. Mai 2020

Die Schweizermeisterschaft Klasse F5B 2020 findet zusammen mit dem F5B/F Open International Switzerland 2020 vom 8. und 9. August bei der MG Flaachtal statt.

Update vom 11.05.2020: Information für die Modellflugvereine zu den geplanten Lockerungen des Bundes

Mittwoch, 6. Mai 2020

Das BASPO hat das SMV-Schutzkonzept genehmigt.

Ausstellungs- und Transportversicherung: Absicherung zum kleinen Preis

Montag, 27. April 2020

Der Schweizerische Modellflugverband SMV bietet in Zusammenarbeit mit der Generalagentur Fred Schneider in Thun und der Allianz Suisse eine Ausstellungs- und Transportversicherung an.

Gleitern gegen Corona - Frust

Donnerstag, 16. April 2020

Modellflugplätze geschlossen, bestes Flugwetter – Corona-Frust. .

CIAM/FAI Entscheidungen betreffend EM/WM und World Cup

Mittwoch, 8. April 2020

Aktuelle Meldungen der CIAM/FAI bezüglich der internationalen Wettbewerbe (Stand 08.04.2020).

CIAM Flyer 2-2020

Dienstag, 7. April 2020

Thema des neuen CIAM Flyer: When the Model Pilots have to Stay at Home

Nicht nur für Daheimgebliebene

Freitag, 3. April 2020

Alles rund um den Modellflug, www.modellflugsport.ch eine Fundgrube für Eigenbau- und Oldtimer - Freaks

Frühling ohne Modellfliegen

Mittwoch, 1. April 2020

Jetzt wo der Frühling da ist, können wir leider kaum Modellfliegen. Aber die Gesundheit aller geht vor. Hier ein paar schöne Bilder anstelle von Newsartikeln zu den sonst stattfindenden Modellfluganlässen.

Fliegen in anderen europäischen Ländern

Montag, 9. März 2020

Im Hinblick auf die Umsetzung der neuen EU-Gesetzgebung über unbemannte Flugzeuge werden derzeit die nationalen Vorschriften für den Betrieb von Modellflugzeugen in den meisten europäischen Ländern geändert.

CIAM Flyer 1-2020

Donnerstag, 5. März 2020

Thema des neuen CIAM Flyer: P-30, rubber-powered

SMV Delegierten Versammlung 2020

Sonntag, 1. März 2020

Am 29. Februar wurde die 6. Delegiertenversammlung des Schweizerischen Modellflugverbandes abgehalten. Vertreter aus allen Regionen folgten der Einladung nach Uetendorf.

Jahresbericht 2019 des SMV Präsidenten

Sonntag, 1. März 2020

Im vergangenen Jahr war dem Modellflug das Wetter erneut wohlgesinnt. Es konnten sehr viele Anlässe durchgeführt werden und es wurde sehr viel geflogen. Unsere Vereine haben den Modellflug unzählige Male der Öffentlichkeit gezeigt und haben erfolgreich um Sympathie für unsere sinnvolle und erfüllende Freizeitbeschäftigung geworben.

SMV Gleiterbau an der Austellung der Modell Fluggruppe Burgdorf

Mittwoch, 19. Februar 2020

Mit viel Hingabe, Freude und Kreativität haben die Bastelleiter Fabian Amman und Fabian Bürki für die ganz jungen Leute der Fantasie keine Grenzen gesetzt und die beinahe unmöglisten Flieger aus den SMV Gleitern gebaut.

Freiflug Anfängerwettbewerb in Lostorf

Sonntag, 16. Februar 2020

Bereits am Sonntag 15. März 2020 findet wieder der "Lostorfer 2020" statt. Der Ideale Einstieg in den Freiflug! Melde Dich noch heute an.

Alles für alle - FunWing-Messe 2020 in Bruchsal

Montag, 20. Januar 2020

Die neue FunWing in Bruchsal (23. bis 24. Mai 2020) ist die Messe für den ganzen Flugmodellbau – hier steht das Schaum-Einsteigermodell gleichberechtigt neben dem Voll-GFK-Jet. Und während der eine die Fachberatung sucht, geniesst der andere die Nonstop-Airshow, die Live-Musik oder das Lehrer-Schüler-Fliegen.

CIAM Flyer 6-2019

Donnerstag, 9. Januar 2020

Thema des neuen CIAM Flyer: Helicopter Model Building to Enjoy