Sparte Modellflug erstmalig eingestuft bei Swiss Olympic


Nach umfassenden Vorbereitungsarbeiten und den verschiedenen Verbandsgesprächen mit Swiss Olympic ist es dem AeCS/SMV gelungen, die Neueinstufung und die Anerkennung des Modellfluges bei Swiss Olympic zu erreichen.


Basierend auf den bestehenden Prozessen der Sport- und Nachwuchsförderung und den erzielten Spitzenresultaten der Sportler des Schweizerischen Modellflugverbandes SMV an Welt- und Europameisterschaften in den vergangenen Jahren war diese Einstufung die logische Folge. 

Diese für die Zeit von 2017 bis 2020 erfolgte Einstufung in der Kategorie 4 mit internationalen Erfolgen und damit vorhandenen Sport- und Förderstrukturen darf zweifellos als gesellschaftliche Anerkennung und sportliche Wertschätzung des Modellfluges in der Schweiz gesehen werden.

Die Einstufung macht sich auch in finanzieller Hinsicht bezüglich der Unterstützung des SMV durch Swiss Olympic über den AeCS bemerkbar und ist ein weiterer Beweis, der erfolgreichen Zusammenarbeit und Partnerschaft des Schweizerischen Modellflugverbandes und des Aero-Club der Schweiz mit Swiss Olympic. Dieser Erfolg soll und muss alle ermuntern, das Erreichte zu halten bzw. wenn immer möglich auszubauen. Für eine Einstufung in die nächst höhere Kategorie 3 fehlen nur drei Punkte.

Kategorien der Einstufung: Kategorie 1 und 2 sind mehrheitlich die Olympischen Sportarten mit internationalen Erfolgen und nationalen Leistungszentren, Kat. 3 olympisch/nicht olympisch mit umfassenden internationalen Sport- und Förderstrukturen, Kategorie 4 Sportarten mit einfachen Förderstrukturen und internationalen Erfolgen, Kat. 5 alle anderen Sportarten mit mässigen Strukturen und internationalen Erfolgen.



Alle News

Jahr  
Alain Schad für den Säuliämtler Sports Awards nominiert

Sonntag, 9. Januar 2022


Der zweifache Junioren Schweizermeister F5J Alain Schad ist für die "Säuliämtler Sports Awards" 2022 nominiert.