F3J WM in Rumänien


Die Schweizer Nationalmannschaft konnte in Rumänien ihr Können unter teilweise schwierigen Bedingungen unter Beweis stellen.


Bereits im Vorwettbewerb (87 Teilnehmer) konnte sich das CH Team gute Plätze ergattern. Tobias Lämmlein gewann Silber, Dominique Wettstein flog auf den 10ten und Cederic Duss auf den 14 Rang.

Zwischen dem 22. und 28. Juli fand dann die World Championship statt. Insgesamt haben 46 Senioren und 21 Junioren um Ruhm und Ehre gekämpft. Die Wettbewerbstage waren sehr abwechslungsreich, die Wetterlage hat sich teilweise schnell verändert. So musste man mit viel/wenig Wind, starker Thermik oder schwachen Bedingungen gut zurechtkommen. Alle Durchgänge (14) konnten wie geplant durchgeführt werden. Nach dem 8ten Durchgang wurde ein Streicher berücksichtigt. Unabhängig von diesem, galt es das Beste zu geben. Ein schlechter Flug bedeutete eine massiv schlechtere Platzierung. Die letzten Flüge vor dem Flyoff waren spannend. Cederic Duss war für das Flyoff gesetzt, unter der Annahme, dass er keinen Fehler macht. Dominique Wettstein konnte die Platzierung leider nur noch von 16 auf 14 verbessern und hat Flyoff knapp verpasst. Dennoch konnte sich das CH Team in den letzten beiden Flügen den 3ten Platz in der Teamwertung noch holen. Cederic Duss kam verdient ins Flyoff, welches er mit guten Flügen abschliessen konnte. Er konnte sich damit einen super guten 3ten Platz sichern.

Resultate WM
3 Cederic Duss
14 Dominique Wettstein
22 Tobias Lämmlein


Das CH Team bedankt sich bei allen Sponsoren, unseren Helfern und dem SMV für die tolle Unterstützung – herzlichen Dank!

Im Namen der Nationalmannschaft – Dominique Wettstein

Alle News

Jahr  


Neues F5 Nationalmannschafts-Selektionsreglement


Freitag, 8. Februar 2019
Das neue F5 Nationalmannschafts-Selektionsreglement ist online.

Jahresbericht 2018 des SMV Präsidenten


Sonntag, 3. Februar 2019
Der Jahresbericht 2018 des SMV kommt in veränderter Form daher. Der Fokus unserer Verbandsberichterstattung verschiebt sich seit einiger Zeit in Richtung „aktueller und lebendiger“, also mehr auf das Modellflugsport, die SMV-Website, und weitere Onlinemedien.

Reglementsänderungen 2019 für die Segelflugklassen F3J und F3F


Samstag, 12. Januar 2019
Für die beliebten Segelflugkategorien F3J (Hochstart) und F3F (Hangracing) hat die Fachkommission F3 Segelflug die neuen FAI Reglemente auf Deutsch übersetzt. Finde hier die relevanten Änderungen.