Motion "Liberale Schweizer Modellfluggesetzgebung nicht gefährden"


Der Bundesrat wird beauftragt, den Betrieb von herkömmlichen Modellluftfahrzeugen vom Anwendungsbereich des bilateralen Luftverkehrsabkommens herauszunehmen und unter nationaler Gesetzgebung zu belassen.


Die Motion "Liberale Schweizer Modellfluggesetzgebung nicht gefährden" wurde von AeCS-Zentralpräsident Matthias Jauslin, unterstützt durch 38 Parlamentarier, am 14.6.18 während der Sommersession 2018 eingereicht.

https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20183588

Die EU erarbeitet derzeit umfangreiche Vorschriften für unbemannte Luftfahrzeuge. lm Fokus dieser Regelungen ist der Betrieb unbemannter Drohnen. In Folge würden aber erhebliche Teile des herkömmlichen Modellfluges eingeschränkt, ohne dass dadurch die Sicherheit erhöht würde. Personen, die Modellflugzeuge mit einem Gewicht von mehr als 250 Gramm betreiben, müssten sich alle 3 Jahre registrieren. Zudem wäre ein internetbasierter Wissenstest zu bestehen. Flüge mit Modellflugzeugen wären grundsätzlich auf eine maximale Höhe von 120 Meter über Grund beschränkt. Diese Regel würde zum Beispiel das Modellfliegen im Gebirge praktisch verunmöglichen. Die im Verordnungsentwurf vorgesehenen Ausnahmemöglichkeiten beschränken sich auf Aktivitäten innerhalb eines Vereins, was weitgehend unzureichend ist. Die neuen Vorschriften hätten auch einen erheblichen Mehraufwand für das Bazl zur Folge: es müsste ein Register für Modellflugpiloten führen und dieses beaufsichtigen. Das ist angesichts der konstant hohen Arbeitslast des Bazl und des anerkannt hohen Sicherheitsstandards beim Modellflug nicht opportun. Artikel 23 des bilateralen Luftverkehrsabkommens gibt der Schweiz die Möglichkeit, von der Übernahme der Vorschriften für den Betrieb von unbemannten Luftfahrzeuge abzusehen und die bewährten liberalen Regeln gemäss schweizerischem Recht beizubehalten.

Modellflug ist viel mehr als Hobby und Freizeitaktivität: Zunächst bietet er Jugendlichen Zugang zu Fliegerei und Technik. Darüber hinaus trägt er massgeblich zur Innovation in der Luftfahrt bei, sind doch die Entwicklung umweltschonender Elektromotoren oder Verbesserungen im Bereich der Aerodynamik massgeblich auf Versuche und Erkenntnisse aus dem Bau von Modellflugzeugen zurückzuführen. Zudem erscheint es höchst fragwürdig, wenn solche Freizeitaktivitäten einem komplizierten EU-Regelwerk unterworfen würden.



Alle News

Jahr  


F3P Weltmeisterschaft Heraklion


Freitag, 22. März 2019
Indoor Kunstflug Weltmeisterschaft der Kategorien F3P und F3P-AFM in Heraklion Griechenland. Das Scheizer Team vertreten durch die Piloten: Sandro Veronelli, Sylvain Pasini und Philipp Schürmann; die Helfer Mario Veronelli, Corinne Studer und Ruedi Gallati (TM)

Verhaltenskodex zum Modell- und Gleitschirmfliegen auf dem Monte Lema


Mittwoch, 13. März 2019
Am aktuellen Beispiel des Monte Lema (Ticino) haben sich während den Wintermonaten die Interessenvertreter des Modellflugverbandes SMV und des Hängegleiterverbandes SHV den Themen Verhalten am Boden und in der Luft, Sicherheit sowie Rücksicht auf andere Benutzer des Geländes und des Luftraumes angenommen.

1. Modellflug Nachwuchsförderer Treffen


Sonntag, 10. März 2019
Nachwuchsförderung ist ein wichtiges Thema auf allen Ebenen. Einerseits liegt es im Interesse jedes Vereins neue junge und ältere Mitglieder zu finden, zu integrieren und so die Vereinszukunft zu sichern. Andererseits bietet diese Arbeit auch eine exzellente Gelegenheit uns der Öffentlichkeit zu präsentieren und den Rückhalt bei Bevölkerung und Behörden zu stärken.

Versand AeCS-Jahresrechnungen und FAI-Sportlizenzen 2019


Mittwoch, 6. März 2019
In diesen Tagen werden allen AeCS/SMV-Mitgliedern die Jahresrechnung 2019 und wo bereits aus dem Vorjahr vorhanden oder vorbestellt, die FAI-Sportlizenzen zugestellt. Mit der neuen Mitgliederverwaltungssoftware des AeCS kommen die Rechnungen und Membercards bzw. die internationalen FAI-Sportlizenzen in ganz leicht angepasster Form zu seinen Mitgliedern.

Neue EU Regeln für den Betrieb unbemannter Flugzeuge


Freitag, 1. März 2019
Am Donnerstag, den 28. Februar, hat die EU neue EU-weite Regeln für den Betrieb unbemannter Flugzeuge verabschiedet. Obwohl der Schwerpunkt der Regeln auf so genannten "Drohnen" liegt, gelten sie auch für den gesamten Modellflugbetrieb mit Ausnahme des Indoor-Fliegens.

CIAM Flyer 1-2019


Montag, 25. Februar 2019
Thema des neuen CIAM Flyer: VTOL Model Aicraft - a New Class?

Neues F5 Nationalmannschafts-Selektionsreglement


Freitag, 8. Februar 2019
Das neue F5 Nationalmannschafts-Selektionsreglement ist online.

Jahresbericht 2018 des SMV Präsidenten


Sonntag, 3. Februar 2019
Der Jahresbericht 2018 des SMV kommt in veränderter Form daher. Der Fokus unserer Verbandsberichterstattung verschiebt sich seit einiger Zeit in Richtung „aktueller und lebendiger“, also mehr auf das Modellflugsport, die SMV-Website, und weitere Onlinemedien.

Reglementsänderungen 2019 für die Segelflugklassen F3J und F3F


Samstag, 12. Januar 2019
Für die beliebten Segelflugkategorien F3J (Hochstart) und F3F (Hangracing) hat die Fachkommission F3 Segelflug die neuen FAI Reglemente auf Deutsch übersetzt. Finde hier die relevanten Änderungen.