Delegiertenversammlung 2018


Angeregte und spannende Diskussionen haben die diesjährige Delegiertenversammlung des SMV geprägt


Adrian Eggenberger blickt auf sein erstes Jahr an der Spitze des SMV zurück. Einer der wichtigsten Schwerpunkte war die Arbeit für eine vernünftige, zukünftige Modellflug- Gesetzgebung in der Schweiz. Die Arbeitsgruppe des SMV/AeCS hat Verbesserungen des EASA Entwurfes erwirken können. In vielen Gesprächen mit dem BAZL konnte die Grundlage für eine pragmatische Schweizer Lösung weiterentwickelt werden.

Beitragserhöhung nach intensiven Diskussionen
Der Siedlungsdruck, Regulierung, geänderte Umweltbedingungen und höhere Qualitätsansprüche sind nur einige Gründe weshalb die Anforderungen an den SMV laufend zunehmen. Höhere Ansprüche erfordern höhere Leistung welche in diesem Umfang nicht mehr ausschliesslich ehrenamtlich geleistet werden kann.
Entsprechend standen zwei Anträge zur Erhöhung des SMV Mitgliederbeitrages zur Abstimmung.
Die Delegierten hatten die schwierige Aufgabe im Sinne ihrer Mitglieder die Stärke unseres Verbands gegen die notwendigen Kosten abzuwägen. Die Stimmberechtigten trafen ihre Entscheide nicht leichtfertig und waren erfreulich gut, und mit konkreten Fragen vorbereitet.
Um eine Teilentschädigung des Vorstands zu ermöglichen wurde einer Erhöhung um fünf Franken pro Jahr zugestimmt.
Die zusätzlich beantragte Erhöhung um weitere fünf Franken, zum Ausbau externen Dienste und um der Abnahme der Reserven (Fonds) entgegenzuwirken, wurde knapp abgelehnt.
Die fristgerecht eingereichten Anträge der Region NOS bezüglich Änderung des Finanzreglements bezüglich Unterstützungsgesuchen wurden angenommen.

Sportförderkonzept
Mit der Anerkennung und Einstufung des Modellflugs bei Swiss Olympic ist es notwendig geworden, das bisherige Förderkonzept zu überdenken, die Selektionskriterien für die die Nationalmannschaften zu vereinheitlichen und die Kaderstrukturen anzupassen. Peter Georgi hat das neue Sportförderkonzept erklärt und erfolgreich durch die Delegiertenversammlung absegnen lassen.

Reto Senn wird neuer FAKO F4 Scale Präsident
Max Schild wurde unter grossem Applaus verdankt und hat sein Amt an seinen einstimmig gewählten Nachfolger Reto Senn übergeben.

Ehrungen Sport 2018
Peter Georgi durfte in seiner Funktion als Ressortleiter Sport folgende Vereine auszeichnen:
Gruppenwanderpreis F1 Freilflug, MG Bern
Gruppenwanderpreis F2 Fesselflug, MG Breitenbach
Gruppenwanderpreis F3 RC, MG Münchenbuchsee
Gruppenwanderpreis F4 Scale, MG Interlaken
Gruppenwanderpreis F5 Elektro, MV Pfäffikon

Jüngster EM/WM Teilnehmer (Arnold Degen Preis): Loris Blickensdörfer

Der SMV gratuliert den erfolgreichen Sportlern!

Fotos: Delegiertenversammlung 2018






















Alle News

Jahr  


Reglementsänderungen 2019 für die Segelflugklassen F3J und F3F


Samstag, 12. Januar 2019
Für die beliebten Segelflugkategorien F3J (Hochstart) und F3F (Hangracing) hat die Fachkommission F3 Segelflug die neuen FAI Reglemente auf Deutsch übersetzt. Finde hier die relevanten Änderungen.