Schule & Modellflug


schule-modellflugNicht nur die Wahl des ersten Modells ist von entscheidender Bedeutung für eine vielversprechende Karriere als zukünftiger Modellflieger, sondern auch das richtige Vorgehen zur Erlernung des Modellfliegens in einem dem SMV angeschlossenen Verein mit einem gut funktionierenden Nachwuchskonzept.

Der Bau und das Fliegen von Modellflugzeugen ermöglicht die Auseinandersetzung nicht nur mit interessanten Materialien sondern auch mit einer Vielfalt interessanter Fragen wie zum Beispiel: Was ist Balsaholz? Wieso ist es so leicht? Wieso erzeugt ein Flügel Auftrieb? Was ist Aufwind? Wer ist wann zum ersten Mal richtig geflogen?

Lassen Sie sich beim Kauf des ersten Modells und des Zubehörs auf jeden Fall durch einen ausgewiesenen Modellbau-Fachhändler beraten! Adressen der Fachhändler geben die Vereine in der Region gerne an. Dort kennt man auch Adressen von professionell geführten Modellflugschulen oder Jugendbetreuern in den jeweiligen Vereinen.

Jugendliche und Erwachsene Einsteiger finden auf jeden Fall optimale Unterstützung in einem Modellflugverein. Die Adressen in der Nähe und die Modellflugplätze findet man ganz einfach in unserer Flugplatz-Suchmaschine. In der Regel bewirbt man sich zuerst um Aufnahme als Gastmiglied um nach einem Jahr Vollmitglied zu werden.

Am besten geht spontan vorbei auf dem Modellflugplatz, spricht die anwesenden Piloten an und erklärt den Grund des Besuches. Oder man ruft beim Präsidenten an um einen ersten verbindlichen Kontakt zu erstellen und das weitere Vorgehen zu vereinbaren.

Hier findet man die Unterlagen für den Baukurs an der Schule mit allen notwendigen Unterlagen.

Diese Personen geben gerne Auskunft über die Organisation, Durchführung und die dazu notwendigen Rahmenbedingungen.

  

Mit der Dokumentation „Segelflugmodelle für Schüler“ hat der Schweizerische Modellflugverband SMV einige Hinweise zusammengetragen, welcheden Werklehrern und -lehrerinnen die Beschaffung und den Bau von Segelflugmodellen erleichtern. Beachten Sie auch die Einladung zum Besuch eines Bauleiterkurses.

 
Im Rahmen unserer lokalen Jugendförderung beraten wir interessierte Lehrer und Lehrerinnen gerne auch persönlich. Wenden sie sich dazu ganz einfach an die hier publizierten Adressen.

Sicher ist, dass der Bau von Modellflugzeugen den Unterricht ab Mittelstufe sehr bereichert. Dass sich Kinder und Jugendliche darauf freuen, beweist der Erfolg von Bauaktionen, wie sie Modellflugvereine regelmässig durchführen.