F3 Kunstflug


spillmannIn dieser Kommission sind viele funkferngesteuerte Flugmodell - Kategorien vereinigt, welche mit Elektro- oder Verbrennungsmotor(en) angetrieben werden, ausser dem Segel - Kunstflug.

Die Helikopter werden durch eigene Fachkommissionen betreut.

Alle diese nachfolgenden Kategorien haben etwas gemeinsam, nämlich, bei Wettbewerben werden diese Sparten von Punkterichtern bewertet.

  • F3 A Motorkunstflug – Modelle
  • F3 C Helikopter – Modelle
  • F3 D Pylon – Racing Modelle
  • F3 M Grossmodell Motorkunstflug
  • F3 P Indoor – Modelle
  • RCS-Akro Segelkunstflug – Modelle

Die Fachkommission F 3 ist bestrebt, den interessierten Piloten, welche sich mit Geichgesinnten an Wettbewerben messen wollen, verschiedene Meisterschaften anzubieten. Gleichzeitig werden auch die Modellflugvereine, sowie die „Plausch- und Hobbypiloten" durch die Fako unterstütztmit Informationen und Publikationen aus der Kommission.

Nachfolgend eine Aufsplittung der einzelnen Kategorien:

F3 A Motorkunstflug - Modelle

Für diese Kategorie suchen alljährlich die Experten unserer Kommission, verschiedene Vereine, welche gewillt sind folgende Wettbewerbe zu organisieren und durch zu führen.

  • F3 A                         Regionalwettbewerb
  • F3 A                         Interregional-Wettbewerbe
  • F3 A                         Swiss-Liga

Dabei stellt und organisiert die Kommission den Chef der Jury, sowie die nötigen Punkterichter. Dies geschieht durch den nationalen Punkterichter - Chef oder die Punkterichter - Chefin. Aufgrund der Auswertung der beiden Teilwettbewerbe der Swiss - Liga bilden sich die Teilnehmer der Nationalmannschaft für die Europa- oder Weltmeisterschaften.

F3 M Grossmodell Motorkunstflug

Diese Kunstflug - Klasse mit ihren Grossmodellen, welche minimal eine Spannweite von 2.10 Meter und ein maximales Gewicht bis 20 Kg. haben dürfen, ist eine „Weiterentwicklung" aus der Klasse F 3 A - X. Es werden Aresti - Kunstflugprogramme (wie bei F 3 A) mit vorgegebenen Figuren und mit unbekannten Figuren geflogen. Eine dritte Variante ist das Freestyle - Programm.

F3 P Indoor - Modelle

Eine, seit einigen Jahren, sehr aufstrebende Modellflug - Kategorie. Nach anfänglich freien durch geführten Wettbewerben in Turnhallen etc. konnte die Fako einen Teil dieser Szene zusammenschliessen und in unsere Kommission integrieren. Gleichzeitig wurden Regeln für die alljährlich stattfindenden Punkterichter - Kurse erarbeitet und aufgestellt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Indoor Modellflug-Seite des SMV: http://indoor.modellflug.ch

RCS-Akro Segelkunstflug - Modelle

Seit einigen Jahren hat sich eine kleine Anzahl Anhänger dieser Modellflug - Kategorie zusammen gefunden unter der Bezeichnung „Swiss Acro Connection". Diese Schar führt inder Schweiz eigene Wettbewerbe durch und sie besuchen auch im Ausland solche Anlässe im Rahmen der „Euro - Tour". Im laufe der Jahre hat sich eine homogene Gruppierung dieser Sparte etabliert, welche mit Unterstützung unserer Fako fast selbstständig funktioniert.




Dokumente aus diesem Bereich


F3A Reglemente
F3P Reglemente
RCS-Akro Reglemente


News aus diesem Bereich

   


Tucson Aerobatic Shootout 2018


Mel Nipkow aus der Schweiz wird Sieger in der Sportsman-Class

IMAC World Championships 2018


Vom 4. September bis am 8. September 2018 wurden in Muncie (USA, Bundesstaat Indiana) die 3. IMAC-Weltmeisterschaften im Grossmodellkunstflug durchgeführt. MIt dabei auch der erst 16 jährige Schweizer Mel Nipkow

Marc Rubin - Sieger am F3A-Wettbewerb in Oberönz, Sandro Matti - F3A Schweizermeister 2018


Marc Rubin gewinnt den 2. Teilwettbewerb in Oberönz. Sandro Matti setzt sich als F3A-Schweizermeister hauchdünn vor Marc Rubin durch.

F3A- EM 2018 in Belgien - Spitzenresultate in der Einzel- und Teamwertung erflogen!


Das Schweizer F3A-Nationalteam fliegt weiterhin ganz vorne in der europäsichen Spitze mit. In der Teamwertung wurde der Platz auf dem Podest gesichert, im Einzel wurde dieses nur äusserst knapp verpasst.

Super Leistung der Schweizer Modellkunstflieger in Argentinien


Reto Schumacher verpasst den Finaleinzug um weniger als 2 Punkte und wird auf Platz 11 bester Schweizer direkt gefolgt von Sandro Matti

Sandro Matti - Schweizermeister F3A 2017


Erfolgreiche Wiederholung des Schweizermeistertitels auch im 2017 !

Swissliga F3A Finale in Bulle


Pirmin Jund gewinnt den Teilwettbewerb !

International Open Austrian F3P Championship 14. / 15. Jan. 2017


Hervorragende Leistung des Schweizer Teams an der Oestereichischen F3P Meisterschaft in Klagenfurt